Die Zauberflöte

Die Familienoper von Wolfgang Amadeus Mozart in leicht gekürzter Fassung phantasievoll und familiengerecht zauberhaft inszeniert.

Die Zauberflöte – die Oper für Familien

Die frische, phantasievolle und familiengerechte Inszenierung von Opernregisseurin Julia Riegel begeistert seit der Premiere im Dezember 2016 Groß und Klein.

Nach der ausverkauften Wiederaufnahme 2017 – begleitet von einem Team des Kinder- und Jugendsenders KIKA – und zwei erfolgreichen Gastspielen gehen wir kurz vor Weihnachten in die dritte Runde! Über 60 Sängerinnen und Sänger der Sarré Musikakademie spielen, singen und tanzen in phantastischen, witzigen und farbenfrohen Kostümen.

Verena Sarré studierte Mozarts Meisterwerk mit ihren jungen Akademisten ein; auch die anspruchsvollen Solopartien sind mit besonders begabten Jugendlichen besetzt – das macht Die Zauberflöte für Familien so besonders, einmalig und unverwechselbar! Die spritzige und mitreißende Choreographie von Ben Schobel verleiht der Darbietung zusätzlich Tempo und Schwung. Ein schillerndes, kurzweiliges und äußerst vergnügliches Feuerwerk für Augen und Ohren – auch und gerade für Zuschauer, die Mozarts berühmtes Meisterwerk schon viele Male auf der Bühne erlebt haben!


Handlung


Erster Aufzug

Die Zauberflöte 2017 - Tamino und die DamenDer junge Prinz Tamino ist auf der Flucht vor einer riesigen Schlange und wird im letzten Moment von einer Gruppe energischer Damen gerettet.
Kurz darauf lernt er den merkwürdigen Vogelfänger Papageno kennen, der sich brüstet, selbst die Schlange erlegt zu haben, was die Damen wiederum nicht so witzig finden. Tamino scheint ihnen aber der geeignete Kandidat zu sein, Pamina, die Tochter der Königin der Nacht, aus den Fängen des mächtigen Sarastro zu befreien, der diese entführt hat. Die Königin selbst erscheint und fleht Tamino an, ihr und ihrer Tochter zu helfen und lässt ihnen als Hilfe die Zauberflöte und ein Zauberglockenspiel zukommen.

Papageno trifft im Reich Sarastros und seiner geheimen Bruderschaft als Erstes auf Monostatos, den Bewacher Paminas, der sie jedoch vor lauter Angst vor Papageno allein mit diesem zurücklässt. Papageno erzählt Pamina von Tamino und begibt sich mit ihr auf die Suche nach ihm. Der Sprecher Sarastros lässt Tamino in Sarastros Burg hinein. Dort trifft der junge Prinz vor dem versammelten Gefolge auf Sarastro und Pamina.

Pamina und Tamino sind sofort voneinander verzaubert…


Zweiter Aufzug

Sarasto beschließt, Tamino und Papageno in seine Bruderschaft aufzunehmen. Dafür müssen sie mehrere harte Prüfungen absolvieren, durch die sie Sarastros Priester geleiten.
Ein Versuch der Damen, die in die Burg eingedrungen sind, sie aus diesem Prozess zu befreien, scheitert an Taminos festem Willen, die Prüfungen zu bestehen, weil er hofft, so mit Pamina vereint zu werden. Die Königin der Nacht ist ebenfalls in Sarastros Reich gelangt und will ihre Tochter zwingen, Sarastro zu ermorden, was diese jedoch verweigert.

Pamina darf nun ihrem Tamino folgen; mit Hilfe der Zauberflöte bestehen sie die lebensgefährliche Wasser- und Feuerprobe. Sarastro und die Königin wohnen beide diesen Prüfungen bei (*ab hier anders als im Original).

Die Sorge um die beiden jungen Menschen, die sie durch ihre Machtkämpfe in diese gefährliche Situation gebracht haben, die unschuldige Liebe der beiden und letztlich die Musik der Zauberflöte machen eine Versöhnung möglich und am Ende feiern alle gemeinsam den Triumph der Liebe über alle Streitigkeiten.


Die Zauberflöte – Weihnachten 2018

21.12.18 -ausverkauft!
22.12.18 – ausverkauft!
23.12.18, 15 Uhr – ausverkauft!
Zusatzvorstellung
So. 23.12.18 um 11 Uhr
Alte Kongresshalle München

> Jetzt Tickets sichern!

Trailer „Die Zauberflöte“:

Mitschnitt Probe „Die Zauberflöte“, Dez. 2016:

KIKA LIVE „Jess und die Zauberflöte“, 23.01.2018:

BR – Die Abendschau „Die Zauberflöte“, 21.12.2017:

Bildergalerie „Die Zauberflöte“, 2017:

Bildergalerie „Die Zauberflöte“, 2016:

Musikprojekte für die ganze Familie: Sing, Play & Dance!

Sarré- Musikprojekte sprechen Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Die Zauberflöte
Die Oper für Familien von W.A. Mozart in einer zauberhaften Inszenierung

Sarré Musikakademie
Förderung und Ausbildung von jungen Bühnentalenten

Hidden Movers Award 2016
der Deloitte Stiftung als Sonderpreis für Sprachförderung der Kutscheit Stiftung.